Jungfernfahrt mit meinem neuen Tourenvelo

Velotour_Sonnenberg_01Nachdem ich nach 23 Jahren und x-Tausenden von Kilometern meinen Papalagi von MTB Cycletec ausrangieren musste, habe ich heute mit meinem neuen Rose Multistreet meine erste Velotour unternommen.
Die Fahrt führte von Urnäsch über Arnegg – Bischofszell – Heiligkreuz – Braunau zum Schloss Sonnenberg bei Stettfurt. Zurück ging es via Thundorf – Bussnang – Bischofszell – Gossau wieder nach Urnäsch.
Mein neues Tourenvelo hat sich auf diesen 120 km und 2000 Hm bestens bewährt und ich freue mich auf weitere Touren mit diesem Rad.

Distanz: 120 km
Fahrzeit (ohne Pausen): 5 h 44min
Anstieg / Abstieg: 1800 m / 1800 m
Tiefster / höchster Punkt: 430 m / 866 m

Mein neues Rose Multistreet 3

Mein neues Rose Multistreet 3

Start meiner Tour vor dem verschneiten Alpstein

Start meiner Tour vor dem verschneiten Alpstein

vorbei am Golfplatz Waldkirch

vorbei am Golfplatz Waldkirch

zwischen Hauptwil und Bischofszell

zwischen Hauptwil und Bischofszell

römische Brücke bei Bischofszell

römische Brücke bei Bischofszell

vor Heiligkreuz

vor Heiligkreuz

Richtung Nollen

Richtung Nollen

Alpstein im Dunst bei Greutisbärg

Alpstein im Dunst bei Greutisbärg

Tobel, im Hintergund das Ziel (Sonnenberg)

Tobel, im Hintergund das Ziel (Sonnenberg)

kurz vor dem Ziel (Stettfurt)

kurz vor dem Ziel (Stettfurt)

Schloss Sonnenberg im Umbau

Schloss Sonnenberg im Umbau

Dunstige Aussicht, fern der Heimat

Dunstige Aussicht, fern der Heimat

Schloss Sonnenberg (wegen Umbau geschlossen)

Schloss Sonnenberg (wegen Umbau geschlossen)

Richtung Weinfelden

Richtung Weinfelden

bei Oberbussnang

bei Oberbussnang

Wertbüel

Wertbüel

vor Hauptwil

vor Hauptwil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  615-544-9187

Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*